Ausdruck von: http://www.modekolumne.de/index.php/fashion/style/Destroyed-Look-Kolumne

Dienstag, 30. April 2013 um 11:42 Uhr

Kaputte Klamotten in einer heilen Welt.

Was waren wir doch früher einfach zu schocken! Vor ein paar Jahren zum Beispiel: Da wies ich eine junge Frau im Eiscafé dezent auf das klaffende Loch unterhalb ihres Allerwertesten hin. Man sah einen Hauch Spitze blitzen ... ahnungslos dachte ich, das wolle die Miss sicher wissen. Mitleidig fiel ihr Blick auf meine makellose Jeans. Ja, manche Schamesröte vergisst man nie.

Heute würde mir so was Peinliches nicht mehr passieren. Heute weiß ich Bescheid: Löcher, Flecken, ausgefranste Säume – erst kaputt ist richtig schön. Der Destroyed Look ist Bruce Willis in „Die hard“ – als Premiumversion. Mode à la „Les Miserables“ für die Wohlstandsgesellschaft. Gepflegter Wilder Westen für Großstadt-Cowboys. Ein bisschen Dschungelcamp für manikürte Amazonen. Mal ganz easy Ausbrechen, und das ohne jedes Risiko.

Kein Wunder also, dass wir den Möchtegern-Abenteurern so häufig auf der Straße begegnen. Und dass für viele das Loch in der Hose zum kleinen Alltags-Adventure wird. Wer braucht schon wirkliche Herausforderungen, wenn die Mode es uns so einfach macht!

Wobei die Wirkung nachlässt. Schon lange ist mein Stopfnadel- und Flickreflex angesichts zerlöcherter Jacken verschwunden. Der Schock bleibt aus, die Entrüstung sowieso. Mittlerweile singt selbst Heino darüber! Ja, längst ist der Löcherlook im Mainstream angekommen.

Bleibt noch die Frage, was als Nächstes kommt: Narben zum Aufkleben? Ein Deo, das nach Angstschweiß riecht? Gegerbte Lederhaut statt Anti-Aging?

Bis diese Frage geklärt ist, mache ich es wie die Müllerstochter im Märchen und spinne aus heraushängenden Fäden pures Gold. Wer will, kann mich als Zerstörerin buchen. Dann komme ich vorbei und schneide teure Löcher in Kleidung, werfe Bleichbomben in Schränke, walze mit dem SUV über Schuhe. Und vom Honorar kaufe ich mir was Schönes. Ganz ohne Löcher.

(Die Glosse erschien am 19. April 2013 in der Printausgabe der Welt Kompakt und ist hier online zu lesen.)

Dienstag, 30. April 2013 um 11:42 Uhr